Schindelbecks Jazz Blog

Jazz - Fotografie - Anderes: In diesem Blog werden An- und Einsichten zu Jazz, Fotografie und anderen weltbewegendenen Themen verbreitet.

Mein Foto
Name:
Standort: Neckarsteinach / Heidelberg, Germany

Montag, März 06, 2006

Jazzology 06.03.06 - Jazztage Mannheim / Neuer Deutscher Jazzpreis

An diesem Abend läuft eine Vorschau bzw. ein
Vorhören auf die diesjährigen Mannheimer Jazztage
bei denen erstmals der "Neue Deutsche Jazzpreis"
vergeben wird: wwww.jazzpages.com/ig-jazz.

Das Programm der Jazztage:

10.3.2006

Vorstellung der Kandidaten für den Jazzpreis

themroc 3
Hans Lüdemann - Rainer Winterschladen Duo
Der Rote Bereich

Aus diesen 3 Formationen bestimmt das Publikum den
Sieger des Jazzpreises, der immerhin mit 10.000 € dotiert ist.


Am folgenden Abend, Samstag, spielt
der Gewinner des Vorabends, außerdem das
Felix Fromm Sextett (mit lokalen Größen wie Rainer Böhm, p,
Steffen Weber u.a.) sowie das Trio des Jazzpreis Kurators
Alexander von Schlippenbach.

Playlist der heutigen Sendung:

Der Rote Bereich - Der Rote Bereich 2
jazz4ever 4740

Abendlich erfolgt die....


Der Rote Bereich - Der Rote Bereich 3
jazz4ever 4727

Schleckerein auf der Fluch
Pathilha Elsatica
Autodienst Mitte
Heino und Hannelore


Winterschladen-Krämer-Manderscheid - Unroll
soundaspects CD 043

Shamrock
Kamel in rhythmischer Baumlandschaft

4 Comments:

Anonymous Griener said...

Hätten Sie was gesagt, hätte ich Ihnen gern eine Themroc3 CD zukommen lassen. Frisch fertig geworden, aber noch nicht veröffentlicht.
Aber hören kann man schon auf www.themroc3.de

7.3.06  
Blogger schindelbeck said...

Tut mir leid, daß das nicht geklappt hat. Am Abend in der Feuerwache sind die Karten aber ohnehin gleichmäßig und frisch gemischt - einen Nachteil vor Ort wird es da bestimmt nicht geben.

Außerdem werde ich gerne in der Nachschau am kommenden Montag ausführlich Themroc3 vorstellen.

Grüße

Frank

7.3.06  
Anonymous Matthias said...

Sendung verpasst, aber vielleicht schaffe ich es am Wochenende ja nach Mannem ... hört sich nämlich durchaus spannend an.

7.3.06  
Blogger schindelbeck said...

...und wer hat - auch ohne akustische Vorberichterstattung - den Solistenpreis abgeräumt?

Michael Griener!

Dazu meine Glückwünsche!

12.3.06  

Kommentar veröffentlichen

<< Home